so-zi-al

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Schwarzfahren
     Zwangsjacke
     Weblog
     Alltag
     Politik
     Web
     Sibirien

* mehr
     Peter Schlemihl
     Links

* Freunde
   
    anderswo.ist.nirgendwo

    followmearound
    - mehr Freunde

* Links
     NachDenkSeiten
     DIE LINKE.
     Grundeinkommen
     junge Welt
     Erwerbslosen Forum
     Die Überflüssigen
     Stephan Geues Machtdebatte
     Freitag
     Analyse & Kritik
     Sozialismus
     LabourNet
     Blätter für deutsche und internationale Politik
     Jungle World
     ngo-online
     Attac
     EXIT! online
     World Socialist Website
     Net News Global
     Linksruck
     LinksNet
     Zeit-Fragen
     Armut und Arbeitslosigkeit
     Somlus Welt
     Der Schockwellenreiter
     RSS-Feed
     RSS-Feed so-zi-al

* Letztes Feedback
   15.10.17 10:34
    Thanks again for the art
   16.10.17 15:00
    Thanks for the article.R
   16.10.17 19:00
    It as actually a wonderf
   16.10.17 23:03
    Thanks for the post.Real
   17.10.17 03:05
    Ridiculous quest there.
   17.10.17 07:10
    Your style is unique in


Webnews







100 Kommentare!

Wow! Der Beitrag über Unseriöse Job-Angebote von der HCP Unternehmensgruppe, dem FBDD und ihren vielen Schein-Firmen, insbesondere solchen, in denen einzelne Vertreter ganze "Unternehmensgruppen" simulieren, hat gerade seinen einhundertsten Kommentar erhalten!

Der Kampf gegen die Seelenverkäufer, die wertlose Vertreter-Seminare vertickern und zweifelhafte Finanzprodukte an den Mann bringen wollen und dafür arglose Arbeitslose über die Kontaktmöglichkeiten der Agentur für Arbeit in ihr Netz locken und dabei a) Steuerzahler- oder gar Beitragszahlergelder und Papier verschwenden und b) vielen E-Mail-Nutzern wie SPAMMER nerven, geht unvermindert weiter!

Wer Menschen so hinterlistig ausnutzt, indem er ihnen tolle Karrieren anbietet, die hinterher aus nicht mehr bestehen als dem Abklappern der Verwandt- und Bekanntschaft, bis einem endlich niemand - auch nicht aus Loyalität oder Mitleid - mehr so eine beschissene Versicherung abnimmt, und die Karriere genauso schnell beendet, wie sie begann, dem kann man auch Schlimmeres als nur Knast an den Hals wünschen!!

Nehmt Euch in in Acht, HCP und FBDD!
Nehmt Euch in Acht, Ihr von der Arbeitsagentur, die Ihr diesen Spam nicht unterbindet!
Wir können auch anders!
23.10.06 22:34
 
Letzte Einträge: Entschuldigung, Einladung zur Gerichtsverhandlung, Schwarzfahrer-Demo am Donnerstag


Werbung


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


khkorte (24.10.06 14:19)
Hallo, wenn ich zugespammt werde, beschwere ich mich zunächst immer beim Hoster des Absenders. Meist mit Erfolg. Laut >whois< werden die ffm.de-adressen bei einsundeins gehostet. Die sind auch ganz heiß auf Spammer. Grüße


Manfred / Website (24.10.06 14:22)
Danke für die Mühe, aber das bringt in diesem Fall gar nichts, weil sie nicht ihre Domain(s) zum Spammen verwenden, sondern die Kontaktierungsfunktion des Internetportals arbeitsagentur.de für Arbeitgeber - und die reagieren nicht auf unsere Hinweise!


khkorte (24.10.06 17:13)
Und beim Hoster von arbeitsagentur.de oder beim Admin-C beschweren bringt auch nix? Ja zum Götz von Berlichingen! Wie kann das? Die aagentur verletzt ihre Sorgfaltspflicht und man kann nichts dagegen tun? Ich kann's nicht glauben.


Manfred / Website (24.10.06 22:45)
Nein, damit hat das überhaupt nichts zu tun! Man muss - wie wir's gemacht haben - die Verantwortlichen für die Kontaktierungsfunktion für Arbeitgeber ansprechen - und die lehnen ein Eingreifen ab! Das ist noch viel schlimmer als es bei einem Bezug zur Sorgfaltspflicht des Admin-C jemals sein könnte, denn hier hat die Agentur für Arbeit auch eine inhaltliche und finanzielle Verantwortung!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung