so-zi-al

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Schwarzfahren
     Zwangsjacke
     Weblog
     Alltag
     Politik
     Web
     Sibirien

* mehr
     Peter Schlemihl
     Links

* Freunde
   
    anderswo.ist.nirgendwo

    followmearound
    - mehr Freunde

* Links
     NachDenkSeiten
     DIE LINKE.
     Grundeinkommen
     junge Welt
     Erwerbslosen Forum
     Die Überflüssigen
     Stephan Geues Machtdebatte
     Freitag
     Analyse & Kritik
     Sozialismus
     LabourNet
     Blätter für deutsche und internationale Politik
     Jungle World
     ngo-online
     Attac
     EXIT! online
     World Socialist Website
     Net News Global
     Linksruck
     LinksNet
     Zeit-Fragen
     Armut und Arbeitslosigkeit
     Somlus Welt
     Der Schockwellenreiter
     RSS-Feed
     RSS-Feed so-zi-al

* Letztes Feedback
   6.12.17 08:45
    I'm amazed, I have to ad
   7.12.17 12:33
    Um zuruckgezogen zu werd
   7.12.17 12:37
    Hello, Neat post. There'
   8.12.17 07:15
    I blog frequently and I
   8.12.17 14:00
    Haben gewollt, sich mit
   10.12.17 00:50
    First off I would like t


Webnews







Michael Heinrich ON rot-gr?n

In "Agenda 2010 und Hartz IV. Vom rot-gr?nen Neoliberalismus zum Protest" erschienen in PROKLA, Zeitschrift f?r kritische Sozialwissenschaft, konstatiert Michael Heinrich die Hintergr?nde des Sozialbbaus und den Niedergang der SPD. Er schlie?t mit dem k?mpferischen Vorschlag: "Vielleicht sollte man endlich wieder anfangen, nicht mehr nur ?ber Alternativen im Kapitalismus, sondern auch ?ber Alternativen zum Kapitalismus zu diskutieren - selbst wenn letztere wahrscheinlich noch lange auf sich warten lassen und man selbst erst einmal als 'Utopist' verschrieen wird." Ja, das muss man tats?chlich. Denn so, wie er die SPD "ab 2006 in der Opposition genau die Politik vollmundig kritisier(en sieh)t, die sie als Regierungspartei selbst betrieben hat", so werden die neoklassischen Wirtschaftsbosse, wie schon im letzten Beitrag beschrieben, Blut geleckt haben und wohl kaum mehr auf ihre Geldmaschine Sozialabbau verzichten wollen, nicht mehr verzichten k?nnen. Diesen Herren wird man solidarische Gedanken leider nur noch mit einem Eisen 8 ins Gehirn zur?ckbugsieren k?nnen...
9.11.04 02:01
 
Letzte Einträge: Entschuldigung, Einladung zur Gerichtsverhandlung, Schwarzfahrer-Demo am Donnerstag


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung