so-zi-al

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Schwarzfahren
     Zwangsjacke
     Weblog
     Alltag
     Politik
     Web
     Sibirien

* mehr
     Peter Schlemihl
     Links

* Freunde
   
    anderswo.ist.nirgendwo

    followmearound
    - mehr Freunde

* Links
     NachDenkSeiten
     DIE LINKE.
     Grundeinkommen
     junge Welt
     Erwerbslosen Forum
     Die Überflüssigen
     Stephan Geues Machtdebatte
     Freitag
     Analyse & Kritik
     Sozialismus
     LabourNet
     Blätter für deutsche und internationale Politik
     Jungle World
     ngo-online
     Attac
     EXIT! online
     World Socialist Website
     Net News Global
     Linksruck
     LinksNet
     Zeit-Fragen
     Armut und Arbeitslosigkeit
     Somlus Welt
     Der Schockwellenreiter
     RSS-Feed
     RSS-Feed so-zi-al

* Letztes Feedback
   6.12.17 08:45
    I'm amazed, I have to ad
   7.12.17 12:33
    Um zuruckgezogen zu werd
   7.12.17 12:37
    Hello, Neat post. There'
   8.12.17 07:15
    I blog frequently and I
   8.12.17 14:00
    Haben gewollt, sich mit
   10.12.17 00:50
    First off I would like t


Webnews







Wissen in der Prä-Wissensgesellschaft

Sucht man bei Amazon.de ganz spontan mal nach "Luhmann" und "Schrift", umfasst die erste Trefferseite 12 von insgesamt bombastischen 164 Ergebnissen. Die Suche von Amazon.de ist wahrhaftig nicht besonders brauchbar, um zu Treffern i.e.S.d.W. zu kommen. Aber sie ist natürlich (u.a. für Amazon.de) brauchbar, um ein durch Stichworte möglicherweise zu stark eingeengtes Thema ein bisschen breiter auszuleuchten.

Die Frage ist nur: Was hat man davon? Selbst für diese 12 Titel der allerersten Trefferseite bräuchte man (neuwertig) schon 248,20 Euro! (Gebraucht ist es nicht viel weniger. Und komme mir niemand mit Bibliotheken (in der heutigen Form), die wohl kaum all die Bände auf Lager haben werden und wenn doch, dann staubig, unansehnlich, unerwünscht - nix für Bibliophile wie mich!) Da ist für einen Hartz-IV-Empfänger der Monat schon zu zwei Dritteln um!

Abhängig vom konkreten Bildungszweck (ich hoffe, Ihr wisst, was ich meine!) ist der sittliche Nährwert dieser Bücher vermutlich nicht von vornherein sicher. Man wird die Bücher schon (eines nach dem anderen) durchlesen müssen, um das Wissen in sich aufzunehmen und zum erhofften Erkenntnisgewinn zu gelangen. Woher soll man also im voraus wissen, welchen Wert diese Bücher (für einen selbst) haben??

Darum bin ich für unbegrenzte Zugänglichkeit allen Wissens! Darum bin ich für die Wissensgesellschaft, und darum bin ich für den Wissenskommunismus!


Welches nehme ich denn nun? Oder nehme ich alle auf dieser Seite? Oder brauche ich alle 164 Bände? Gibt's die auch als eBook?

Schriften zu Kunst und Literatur 16,00

Schriften zur Pädagogik 11,00

Das Kind als Medium der Erziehung von Niklas Luhmann 7,00

Soziologische Kontroversen: Beiträge zu einer anderen Geschichte der Wissenschaft vom Sozialen 13,00

Im Medium der Schrift: Zum dekonstruktiven Anteil in der Systemtheorie Niklas Luhmanns 32,90

Identität und Differenz: Sinnprobleme der differenzlogischen Systemtheorie 24,80

Die Kunst der Gesellschaft 15,00

Theorie-Apotheke: Eine Handreichung zu den humanwissenschaftlichen Theorien der letzten fünfzig Jahre, einschließlich ihrer Risiken und Nebenwirkungen 12,00

Einführung in die soziologischen Theorien der Gegenwart 17,90

Systemtheorie: Eine Einführung für die Geschichts- und Kulturwissenschaften 15,90

Das System der Politik. Niklas Luhmanns politische Theorie 49,90

Passagen der Pädagogik: Zur Fassung des pädagogischen Moments im Anschluss an Niklas Luhmann und Gilles Deleuze 32,80
24.12.10 03:17
 
Letzte Einträge: Entschuldigung, Einladung zur Gerichtsverhandlung, Schwarzfahrer-Demo am Donnerstag


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung