so-zi-al

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Schwarzfahren
     Zwangsjacke
     Weblog
     Alltag
     Politik
     Web
     Sibirien

* mehr
     Peter Schlemihl
     Links

* Freunde
   
    anderswo.ist.nirgendwo

    followmearound
    - mehr Freunde

* Links
     NachDenkSeiten
     DIE LINKE.
     Grundeinkommen
     junge Welt
     Erwerbslosen Forum
     Die Überflüssigen
     Stephan Geues Machtdebatte
     Freitag
     Analyse & Kritik
     Sozialismus
     LabourNet
     Blätter für deutsche und internationale Politik
     Jungle World
     ngo-online
     Attac
     EXIT! online
     World Socialist Website
     Net News Global
     Linksruck
     LinksNet
     Zeit-Fragen
     Armut und Arbeitslosigkeit
     Somlus Welt
     Der Schockwellenreiter
     RSS-Feed
     RSS-Feed so-zi-al

* Letztes Feedback
   12.11.17 19:23
    very good, Are you conte
   13.11.17 13:14
    Thanks so much for the b
   13.11.17 18:18
    Im grateful for the arti
   14.11.17 01:57
    I think this is a real g
   14.11.17 07:03
    Thanks so much for the p
   15.11.17 02:01
    lose weight fast Here ar


Webnews







Auf Anhieb und sofort?

Monatelang habe ich aus vorgeschobener Panik über die daraus resultierenden Kosten die Behandlung eines abgebrochenen Zahnes vor mir hergeschoben. Nun ließ es sich aber nicht mehr vermeiden, weil entweder über die Nervenbahnen innerhalb des Kiefers oder durch den fehlenden Gegendruck im Oberkiefer Zahnschmerzen und Kältesensibilität hervorgerufen und zuletzt unerträglich wurden.

Als ich Mitte letzter Woche in der Praxis des Zahnarztes meines Vertrauens anrief, erwähnte ich nur einen abgebrochenen Zahn - und bekam gleich am darauffolgenden Tag, dem Donnerstag, um 9:15 Uhr einen Termin! Wie bitte? dachte ich. Ich muss nicht mit irgendeinem x-beliebigen Irrsinnstermin vorliebnehmen, nicht auf Eile drängen, mir nicht einmal einen Wunschtermin auswählen? Ich bekomme einfach so meinen Wunschtermin, ungefragt und gleich am nächsten Tag, an dem ich meinen unverplanten Vormittag opfern könnte und wollte?? Hey, wann ist es das letzte Mal passiert, dass etwas, was ich mir aus echten, natürlichen Sachzwängen heraus so und nicht anders vornehmen möchte und kann, tatsächlich zu genau den Konditionen eintritt, die ich mir vorstelle, und das auch noch, ohne dass ich sie erst konkret spezifizieren müsste? Alles andere in dieser Gesellschaft geschieht nur noch widersinnig, irrsinnig oder nur unter größtmöglichen Umwegen und Mühen akzeptabel. Und ausgerechnet beim Zahnarzt - und nur dort - tritt alles ohne jedes Zutun meinerseits wie vorgesehen ein??? WOW!

Vielleicht sollten Plenartagungen des Bundestages künftig beim Zahnarzt angesetzt werden. Vielleicht sollte der Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat nur noch beim Zahnarzt tagen. Vielleicht sollten Wahllokale nicht in Schulen, sondern in Zahnarztpraxen eingerichtet werden. Vielleicht sollten Diktatoren sich keinen militärischen Beraterstab halten, sondern ein Zahnarztgremium unter dem Äskulapstab!

Gekostet hat der "Spaß" überraschenderweise doch "nur" die (überflüssige!) Praxisgebühr von 10 Euro. Und wenn ich mir mal wieder den Frisör erspare, hole ich mir auch die wieder rein!
29.3.11 15:16
 
Letzte Einträge: Entschuldigung, Einladung zur Gerichtsverhandlung, Schwarzfahrer-Demo am Donnerstag


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung