so-zi-al

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Schwarzfahren
     Zwangsjacke
     Weblog
     Alltag
     Politik
     Web
     Sibirien

* mehr
     Peter Schlemihl
     Links

* Freunde
   
    anderswo.ist.nirgendwo

    followmearound
    - mehr Freunde

* Links
     NachDenkSeiten
     DIE LINKE.
     Grundeinkommen
     junge Welt
     Erwerbslosen Forum
     Die Überflüssigen
     Stephan Geues Machtdebatte
     Freitag
     Analyse & Kritik
     Sozialismus
     LabourNet
     Blätter für deutsche und internationale Politik
     Jungle World
     ngo-online
     Attac
     EXIT! online
     World Socialist Website
     Net News Global
     Linksruck
     LinksNet
     Zeit-Fragen
     Armut und Arbeitslosigkeit
     Somlus Welt
     Der Schockwellenreiter
     RSS-Feed
     RSS-Feed so-zi-al

* Letztes Feedback
   27.06.18 06:14
    casino games casino gam
   27.06.18 21:06
    casino online casino on
   27.06.18 21:07
    casino online casino on
   3.07.18 00:05
    Benötigen Sie Hacker-Die
   3.07.18 00:05
    Benötigen Sie Hacker-Die
   11.07.18 21:20
    Brauchen Sie einen Hacke


Webnews







Wildschwein im Bett

Eine witzige Meldung fiel mir bei web.de/Kurioses in die H?nde und ich habe sie noch bei einem Pressemedium, der Mittelbayerischen Zeitung, gefunden:
Wildschwein legt sich nach Treibjagd ins Bett
Auf der Flucht vor mehreren J?gern ist am Samstag im oberpf?lzischen Barbing (Landkreis Regensburg) ein Wildschwein durch ein Kellerfenster in ein Einfamilienhaus eingedrungen. Ersch?pft legte sich das Tier nach Polizeiangaben dort erst einmal in ein Bett. Als der Hausbesitzer das schlafende Borstenvieh weckte, begann es wild umher zu laufen und dabei die M?bel zu demolieren. Das Schwein verursachte Schaden von rund tausend Euro. Es wurde von einem herbeigerufenen J?ger erschossen.
Merkw?rdig ist daran gar nicht das Schwein im Bett. Gestutzt habe ich bei dem Wert der ruinierten M?bel! Ich habe nun wirklich keine hohen Anspr?che, aber wenn bei mir ein Wildschwein aus dem Bett vertrieben, dann durch die Wohnung gehetzt und schlie?lich abgeknallt werden w?rde, dann, f?rchte ich, w?rden mehr als 1000 Euro zu Bruch gehen! Das Wildschwein muss furchtbar vorsichtig gewesen sein! - Oder diese Wohnung entsetzlich weitr?umig!
10.1.06 01:17
 
Letzte Einträge: Entschuldigung, Einladung zur Gerichtsverhandlung, Schwarzfahrer-Demo am Donnerstag, Alles Einstellungssache!


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung