so-zi-al

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Schwarzfahren
     Zwangsjacke
     Weblog
     Alltag
     Politik
     Web
     Sibirien

* mehr
     Peter Schlemihl
     Links

* Freunde
   
    anderswo.ist.nirgendwo

    followmearound
    - mehr Freunde

* Links
     NachDenkSeiten
     DIE LINKE.
     Grundeinkommen
     junge Welt
     Erwerbslosen Forum
     Die Überflüssigen
     Stephan Geues Machtdebatte
     Freitag
     Analyse & Kritik
     Sozialismus
     LabourNet
     Blätter für deutsche und internationale Politik
     Jungle World
     ngo-online
     Attac
     EXIT! online
     World Socialist Website
     Net News Global
     Linksruck
     LinksNet
     Zeit-Fragen
     Armut und Arbeitslosigkeit
     Somlus Welt
     Der Schockwellenreiter
     RSS-Feed
     RSS-Feed so-zi-al

* Letztes Feedback
   29.10.20 01:38
    Der Schnellste Weg, Sie
   29.10.20 02:30
    Ihr Geld halten wachsen
   29.10.20 11:00
    Toll! Dies ist ein schne
   29.10.20 15:41
    Mit diesem Roboter ist d
   29.10.20 16:27
    Geld verdienen kann extr
   29.10.20 21:27
    Geld verdienen ist sehr


Webnews







Michael Spleth schläft schon

Nicht ungewöhnlich gegen 23 Uhr. Aber Michael Spleth ist Moderator der SWR3-Radiosendung "Roadshow", in der vor allem Grüße für scheidende Wochenendpendler rausgehauen werden. Was war geschehen?

Als es in den Nachrichten hieß, dass in Berlin geplant ist, der Polizei in bestimmten (Terror-)Situationen zu gestatten, die Bundeswehr im Inneren um militärische Unterstützung zu ersuchen, wurde mir klar, dass Rechtstaat und Demokratie damit weitgehend im Eimer sind. Mir kam die Idee zu einer politischen Aktion! Ich rief bei Michael Spleth an, hatte ihn kurz darauf auch höchstselbst in der Leitung und antwortete als "Manfred aus Mainz" auf seine Frage nach meinem Begehr - genauso in einem durch, wie ich es hier niederschreibe: "Ich grüße die Demokratie und den Rechtsstaat, die auf dem Weg ins Nirvana sind, mit dem Song "I predict a Riot" von den Kaiser Chiefs."

Seine Rückfrage machte mich total perplex: "Denkst Du dabei an jemand Speziellen?"

Hä? - "Angesichts dessen eher nicht..."

"Ah... Einsam?"

Häää? - "... Ja!"

Klar war ich einsam. Selbst Michael Spleth am anderen Ende der Leitung stellte angesichts dieses Dialoges nämlich keine echte Gesellschaft dar. Der schlief wohl schon, dass er so gar keine Schlagfertigkeit und null Flexibilität zeigte. Er versprach, mal zu schauen und war weg. Natürlich kamen der Song und der politische Gruß niemals. Ist ja auch nicht tragisch. Es gibt schließlich keinen Rechtsanspruch auf Wunscherfüllung. Enttäuschend ist nur die Grundlosigkeit, diese kleine Abwechslung im Sendeschema nicht zugelassen zu haben, die sich bekanntlich in schöner Regelmäßigkeit zu Sternstunden des Rundfunks entwickeln...
6.10.08 22:41
 
Letzte Einträge: Entschuldigung, Einladung zur Gerichtsverhandlung, Schwarzfahrer-Demo am Donnerstag, Alles Einstellungssache!, Wieder kein Sozialicket!


Werbung


bisher 18 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Stefan Gerber (21.10.08 03:25)
denke, dass deine politische Meinung in diese Sendung nicht reingehört - häufig werden die Hörer von Praktikanten angenommen, bevor sie ins Studio reingestellt werden !
Kann mir auch nicht vorstellen, dass irgendjemand mit deinem Gruß ne Verbindung zu den Nachrichten herstellt, dann hätte der gute Mann ja sagen müssen - der Hörer bezieht sich auf die Nachrichten, in denen gesagt wurde.....is doch nicht mehr witzig aber schön, dass hier jeder seinen Senf dazugeben kann und seine persönlichen Befindlichkeiten in den Vordergrund stellt - wir sollten uns einfach nicht so wichtig nehmen ! Gruß, Stefan


Manfred / Website (21.10.08 19:31)
Lieber Stefan, ich verstehe ja, was Du sagen willst. Ich verstehe nur nicht, warum Du dergleichen überhaupt zur Sprache bringst. Der hier von Dir kommentierte Artikel enthält doch im Kern gerade die Aussage, dass ich mein Anliegen und meinen dazugehörigen Musikwunsch gar nicht so ernst genommen, dass ich dem vergeblichen Versuch keine einzige Träne hinterhergeweint habe. Der Weblog-Beitrag beschäftigt sich lediglich noch mit der Enttäuschung über die mangelnde Schlagfertigkeit und Souveränität des Moderators!


sybille körner (15.11.08 08:29)
hi manfred,

vielleicht hatte er keinen bock drauf zu reagieren; wie hätte er denn reagieren sollen ? : oh toll, dass sich jemand gedanken macht ??? und glaubst du, dass du der einzige bist, der dort anruft und irgendeine witzige bemerkung machen möchte oder einen wunsch erfüllt haben möchte - splethi macht seine sache echt gut und wenn du besser bist warum arbeitest du dann nicht bei swr3 ? bille


Manfred / Website (15.11.08 10:32)
Hallo, Sybille, vielen Dank für Deine Anmerkung!

Nochmal zur Klarstellung: Der Blogbeitrag dreht sich NICHT um eine mögliche OnAir-Reaktion, sondern um die persönliche Reaktion.

So, wie Du die Situation illustrierst, hätte er ja sagen können: "Glaubst du, dass du der einzige bist, der hier anruft und irgendeine witzige Bemerkung machen möchte?" Das wäre offenbar eine auch für Dich nachvollziehbare Reaktion gewesen, oder?

Mit "Oh toll, dass sich jemand Gedanken macht" wäre ich auch sehr zufrieden gewesen. Tatsächlich glaube ich, dass sich kaum noch jemand Gedanken macht, dass sie dann erst recht niemand mit Michael Spleth teilen wird und dass sich Michael gefreut hätte, wenn er vom Gegenteil überzeugt worden wäre.

In der Tat müsste ich bei SWR3 arbeiten, dass der Sender vielleicht mal wieder das Niveau eines engagierten, glaubwürdigen, öffentlich-rechtlichen Senders wie er's früher mal war erreicht. Dann würden erst mal die SWR3-Wettermelder wegfallen, Elch und weg wäre sofort Geschichte und man würde auch mal wieder die wahren Hits von Soul Asylum spielen und nicht immer nur das nachgeschobene dritte Lied des Albums, das zwar auch ganz nette, aber auf Dauer eben tödlich langweilige Runaway Train.
Dumm nur, dass die Gesellschaft so dermaßen am Boden liegt, dass ich eigentlich ÜBERALL arbeiten müsste: Zeitungsredakteure schreiben jeden Tag kompletten Quatsch zusammen, Anne Will (ARD) und Maybrit Illner (ZDF) ruinieren den Ruf des öffentlich-rechtlichen Fernsehens, die Sozialdemokraten interessieren sich nicht mehr für Sozialdemokratie und in Hessen nicht einmal mehr für ihre eigen Partei (wie man anhand der vier Irren sehen konnte) usw.

Ich weiß, ich werde überall gebraucht, weil die Vernunft selbst in Zeiten der Barbarei auf dem Rückzug ist. Bloß, glaubst Du allen Ernstes die WOLLTEN so einen kritisch-vernünftigen Geist wie mich haben??


Tobias Hilf (21.12.08 04:56)
Oh Gott oder doch lieber nur Manfred ;-)
es ist echt schön, dass Du Dir Gedanken machst aber so wie Du hier vom Leder ziehst hast Du wohl eher ein Problem mit Dir selbst zu bewältigen und suchst ein größeres Forum - schade, dass Du das nicht alleine hinbekommst, sondern das mit klanghaften Namen anderer versuchst und damit in Kauf nimmst, dass Du da jemandem schaden könntest - für mich klingt das sehr nach Selbstverherrlichung und irgendwie auch nach Verzweiflung - viel Glück bei der Selbstfindung - ich war eigentlich nur auf der Suche nach einem Song vom Spleth und bin hier über Deinen Eintrag gestolpert !


olli (14.1.09 03:25)
splethi ist die coolste sau bei swr3 und seine reaktion, ob du einsam bist ist n typischer spleth
das hast du wahrscheinlich gar nicht geschnallt !


Manfred / Website (14.1.09 10:38)
Ich frage mich angesichts solcher dummen Kommentare, deren Autoren a) nicht verstehen, wie wichtig die Sache an sich ist, b) den Weblog-Beitrag nicht gelesen haben und den Ablauf nicht verstanden haben, c) den Moderator Michael Spleth verteidigen, obwohl der noch nix a la Elmar Hörig geleistet hat, dass man sich überhaupt als Fan oder Anhänger von ihm verstehen könnte, und insbesondere d) nicht realisieren, dass Spleth genau das, was ihn als "coolste Sau" ausgezeichnet hätte, eben nicht getan hat, warum und vor allem für wen ich mir eigentlich diese Mühe mache...


Jörg Kohler (19.10.09 06:01)
@Manfred
ich frag mich auch warum hier einer der besten deutschen Moderatoren denunziert werden soll - so wie ich das mitbekommen hab ist er sehr beliebt und möglicherweise hat er deinen Spruch am Telefon ja schon einige male gehört - Du wolltest Dich präsentieren und er hat es nicht auf die Antenne gelassen, zumindest liest es sich so !
Mach mal schön weiter Deine Hausaufgaben, dann wird vielleicht noch mal was aus Dir - wir lieben Spleth eben weil er sozial eingestellt ist und nicht über alles und jeden gleich einen Gag macht ! Jörg


Manfred / Website (19.10.09 20:26)
An alle Spinner, die diesen Artikel anklicken und dann um des Kommentierens Willen kommentieren, ohne den Artikel und die Kommentare dazu auch nur ansatzweise zu lesen: Hier wird niemand denunziert! Wenn es bei diesem Weblog-Artikel von vor einem jahr (!) überhaupt um irgendetwas geht, dann schlicht und ergreifend darum, dass Michael bei EINEM Anruf keine klare Position beziehen wollte, den sozialkritisch eingefärbten Gruß zu einem dazu passenden Song nicht über den Sender schicken und den Song entsprechend nicht spielen zu wollen. Die Interpretation, dass Michael dazu zu müde war, ist im Gegensatz zu der Unterstsellung von Kommentator Jörg eine eher wohlwollende. Wer zu blöde ist, das nicht aus der Lektüre des Artikels selbst zu begreifen und eine Erklärung dazu braucht, sollte gar nicht erst Kommentare ablassen!


helmuth m. (4.11.09 03:55)
@manfred gegen den rest der welt ;-)
sieh doch einfach ein, dass für deine politisch etwas subjektive meinung kein platz in einem neutralen sender wie swr3 ist - wie nun alle wissen versuchst du dich politisch zu etablieren, was grundsätzlich gut ist in einem land wo sich kaum noch menschen dazu durchringen aktiv zu werden aber sich dann über einen unserer menschlichsten moderatoren zu produzieren, um ihn am ende noch in ein negatives licht zu rücken ist nicht ok - das ist eher schäbig und billig - dieser mann hat bei swr3 auch seine vorschriften an die er sich hält aber wenn du nicht nur mit dir beschäftigt wärst wüßtest das, wenn du mal auf seine myspace-seite gehts - der typ hat mehr inhalte in einer seiner zeilen als du in 5 kommentaren zu deiner lebensaufgabe ! ich geh jetzt schlafen, helmuth


Manfred / Website (4.11.09 15:37)
quod erat demonstrandum

...und nur nebenbei: auf der myspace-Seite von Michael Spleth finden sich genau NULL Inhalte!

Langsam erwarte ich aus der Richtung auch nichts anderes mehr. Wie kann man so doof sein, sich beschattend vor den Moderator einer Radiostation stellen zu müssen (der gar nicht in ein schlechtes Licht gerückt wird), die einem den Schlageraffen Michael Bublé als Popmusiker verkaufen möchte?


Ulf (22.12.09 18:53)
@manfred

was bist Du denn für armseeliger Zeitgenosse - hab mir die Songs von Spleth auf myspace angehört, finds klasse, dass er deutsch singt und wenn Du nicht nur mit Dir beschäftigt wärst könntest Du sogar Inhalte erkennen, die sicher auch Dich betreffen - guten Morgen Herr Arsch ist so ein Titel, der zu Dir passen könnte und in Stein auf Stein beschreibt er wenn ich das richtig verstanden habe auch Menschen wie Dich, die sich öffentlich Luft verschaffen, um andere zu diffamieren - das ist typisch für uns Deutsche - andere verunglimpfen anstatt selbst was auf die Reihe zu bekommen - Du klingst wie ein totaler loser, wenn man sich Deine Kommentare durchliest !


Manfred / Website (2.1.10 23:40)
Songs von Spleth? Schaffst Du Dir Deine Welt zufällig selbst?


Uli (12.11.10 03:11)
Uiuiui hier ist ja was los lach mich schlapp über Manfred, der sich immer noch verteidigt und sehe, dass er sogar verantwortlich für dieses Inferno ist!!!
Also ich finde Splethi auch klasse, der ist irgendwie anders u. live unschlagbar - war auf der Halloweenparty im Europapark - er legt geil auf, seine Ansprache ist witzig-charmant und er singt auch sehr, sehr gut !
Werde mir gleich mal sein Album kaufen - wie würde Splethi sagen: Kopf hoch Manni ! Greets Uli


Manfred / Website (15.11.10 00:52)
Wer verteidigt sich denn? Es ergibt sich hier einfach bisweilen - leider viel öfter als mir lieb sein kann - die Gelegenheit, mein Mitleid für weltfremde Spinner zum Ausdruck zu bringen, die noch nach Jahren zu einem Blog-Posting zurückkehren, das nicht ein einziger von ihnen jemals kapiert hat, das sie zum Anlass nehmen, einen unbedeutenden Moderator eines immer mehr degenerierenden Radiosenders gegen nie geäußerte Behauptungen in Schutz zu nehmen, in dessen Zusammenhang sie ein "Inferno" zu erblicken vermögen, das sich mir völlig verschließt, um nebenbei noch kostenlose Werbung für irgendwelche kryptischen nebenberuflichen Gesangsaktivitäten dieses Typen zu machen, die dieser selbst bei seiner Senderarbeit wohlweislich unterlässt -- während ich auf der Frontseite tatsächlich Beitrag um Beitrag raushaue, um das gesellschaftliche Inferno des heraufziehenden Faschismus zu analysieren, das wiederum den hier Kommentierenden scheinbar völlig am Arsch vorbeigeht.

Ihr tut mir einfach unendlich leid!


Frank Melcher (8.12.10 00:51)
Hallo Manfred,
ich bin hier gelandet weil ich mich für Michael Spleth interessiere und einfach mal gegoogelt hab, dein Eintrag hier wirkt sehr frustrierend und persönlich, wenn man alles liest, was ich getan hab - Du fühlst dich mißverstanden aber das fühlen sich viele Menschen, warum machst Du so ein Fass auf - merkst Du denn nicht, dass es niemanden interessiert - es klingt schon sehr nach Neid und Mißgunst wenn Du einen und noch mehr Menschen dafür verurteilst, dass sie Michael Spleth gut finden und er scheint ja wirklich ein sehr begabter, netter Typ zu sein; so hab ich ihn kennengelernt und er ist alles andere als eingeschlafen - liebe Grüße, Frank


Manfred / Website (8.12.10 13:45)
Moin, Frank!

Dazu kann ich eigentlich nur noch eins sagen:

quod erat demonstrandum

Gute Nacht, Menschheit...


3512610118 / Website (10.8.19 04:26)
hallo manni, hast du mal ein z für den datenschutzerklärungslink? tut gut, dich zu lesen. der spleth ist so. solche gespräche prägen sich ein. mich hat er mal gefragt, wen ich in ihm sehe. ist schon ein einsamer job.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung