so-zi-al

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Schwarzfahren
     Zwangsjacke
     Weblog
     Alltag
     Politik
     Web
     Sibirien

* mehr
     Peter Schlemihl
     Links

* Freunde
   
    anderswo.ist.nirgendwo

    followmearound
    - mehr Freunde

* Links
     NachDenkSeiten
     DIE LINKE.
     Grundeinkommen
     junge Welt
     Erwerbslosen Forum
     Die Überflüssigen
     Stephan Geues Machtdebatte
     Freitag
     Analyse & Kritik
     Sozialismus
     LabourNet
     Blätter für deutsche und internationale Politik
     Jungle World
     ngo-online
     Attac
     EXIT! online
     World Socialist Website
     Net News Global
     Linksruck
     LinksNet
     Zeit-Fragen
     Armut und Arbeitslosigkeit
     Somlus Welt
     Der Schockwellenreiter
     RSS-Feed
     RSS-Feed so-zi-al

* Letztes Feedback
   16.09.19 21:55
    Die besten Frauen fur Se
   17.09.19 08:07
    Beilaufige Datierung - b
   17.09.19 09:46
    10 Best UK Dating Sites
   17.09.19 12:58
    How To Find Local Sex On
   18.09.19 09:40
    Binary options + cryptoc
   20.09.19 05:21
    Buy Essays USA - Cheap &


Webnews







Billige Preise?

Ein Einkauf bei Lidl kann so ziemlich alles sein. Außer teuer. So weit, so gut. Das ist schließlich nur die Aussage von LIDL selbst, und da kann immer noch Aussage gegen Aussage stehen. Abgesehen davon ist gerade die Aussage, dass LIDL billig sei, nicht implizit enthalten

Lustig wird es, wenn LIDL mit seinen "Medaillengewinnern" angeben will, die beim "Internationalen Spirituosenwettbewerb" (ISW) angetreten waren. (Weiß jemand, welche dort angetretenen Produkte keine Medaille abgestaubt haben?) Dann meint LIDL: "Mit den Auszeichnungen erbringt Lidl erneut den Beweis, dass absolute Spitzenqualität auch zu besonders billigen Preisen möglich ist." - Billige Preise? Lasst uns für einen Moment innehalten und uns fragen, was das Wort "billig" bedeutet: Hmm, heißt "billig" nicht "zu einem niedrigen Preis gehandelt"? Oder mit einem Synonym: "niedrigpreisig" (was zugleich klärt, weswegen die alternative kurze Definition "billig" echt Sinn macht). Also steht "billige Preise" für "niedrigpreisige Preise"! Na, klasse! Die Aussage "billige Preise" erreicht demnach wahrhaft philosophische Tiefgründigkeit... not! - Ja, für so einen Blödsinn bekommt irgendein Schreiberling jeden Monat Zaster, während der aufmerksame Analyst Almosen bekommt und dafür den letzten Nerv geraubt kriegt.

BTW: Ich weiß, dass "Sinn macht" ein Anglizismus ist. Aber im Gegensatz zu dem LIDL-Texter kann ich mir das erlauben!

BTW 2: Der Vollständigkeit halber kann ich nicht verschweigen, dass sich schon andere diese Gedanken gemacht haben - witzigerweise ebenfalls anhand von LIDL
6.2.10 21:27
 
Letzte Einträge: Entschuldigung, Einladung zur Gerichtsverhandlung, Schwarzfahrer-Demo am Donnerstag, Alles Einstellungssache!, Wieder kein Sozialicket!


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung